Startseite   Info - Service  Fachwerkhäuser   Ausstellungen   Veranstaltungen  Erlebnisberichte  Medienecho  Gästebuch  Impressum  Datenschutz  Links

Medienecho  Jahrgang  2010

Hier finden Sie Berichte, sortiert nach den Jahren

2016     2015     2014      2013     2012      2011     2010      2009      2008

Freie Presse, Rochlitzer Ausgabe vom 29.10.2010 berichtet unter der Überschrift:
Ansturm auf Museumsbrote

 

Freie Presse, Rochlitzer Ausgabe vom 11.10.2010 berichtet vom 2. Erntdeckertag im Muldenland unter der Überschrift:

Quark und Kartoffeln gibt`s zum Mittagessen

 

Freie Presse, Rochlitzer Ausgabe vom vom 27. September 2010,

berichtet  vom Erntefest im Museum Schwarzbach: Lanz Bulldog drischt im Dauerregen

Etwas enttäuscht zeigte sich gestern im Dorfmuseum Schwarzbach der Vorsitzende des Vereins, Klaus Zschage "Bei dem Dauerregen kamen leider nur sehr wenige Gäste zu uns. Nach all den Jahren ist nun zum ersten Mal eine Veranstaltung ins Wasser gefallen." Zschage hofft nun, das es zum Entdeckertag im Naturpark Muldental am 10. Oktober schönes Herbstwetter gibt. Ein Höhepunkt des gestrigen Erntefestes war die alte Dreschmaschine, mit der - angetrieben durch eine Lanz Bulldog - echte Garben gedroschen wurden. Die Dreschflegelgruppe des Museums zeigte aber auch, wie diese Arbeit noch früher von Hand gemacht werden musste.     

   Foto: Mario Hösel

Mittelsachsenkurier, Amtsblatt des Landkreises Mittelsachsen, berichtet in der Ausgabe Nr. 18/10

 vom 22.September 2010 unter der Überschrift: "Denkmalpreis des Landkreises Mittelsachsen vergeben"

 

Freie Presse, Rochlitzer Ausgabe vom 13.September 2010, vom Tag des offenen Denkmals unter der Überschrift: 

"Alte Brauerei soll zur Stadthalle werden" 

von der Eröffnungsveranstaltung des Landkreises Mittelsachsen im Museum Schwarzbach und berichtet:

"Landkreisweit eröffnet wurde der Tag des offenen Denkmals im Bauernmuseum Schwarzbach. Dort verlieh Landrat Volker Uhlig (CDU) die Denkmalpreise des Landkreises. Karl-Heinz Enzmann aus Döbeln wurde dabei für sein Wirken im Industriemuseum Hartha ausgezeichnet. Der Hainichener Jan Brückner wurde für 20 Jahre ehrenamtliche Denkmalpflegertätigkeit in Oederan ausgeehrt. Und Karl Heinz Grebner aus Chemnitz hat sich als dritter Preisträger um historische Vermessungssäulen in Mittelsachsen, unter anderem in Sachsenburg, Erlau und Striegistal, verdient gemacht."

Der Blick,   Lokalanzeiger für Mittweida, Rochlitz, Hainichen und Umgebung, schreibt am 08.09.2010

"Am Sonntag geht's auf Denkmaltour"

 

Freie Presse, Rochlitzer Ausgabe vom 22. Juni 2010, berichtet  unter der Überschrift:

"Historisches Wohnstallhaus bekommt eine Blockstube"

 

Freie Presse, Rochlitzer Ausgabe vom 21. Juni 2010, berichtet vom Handwerkertag unter der Überschrift:

 

Freie Presse, Rochlitzer Ausgabe vom 30. März 2010, berichtet unter der Überschrift:

"Bauernmuseum steht und fällt mit Ex-Bürgermeister", vom persönlichen Engagement des Vereinsvorsitzenden Herrn Klaus Zschage, und seine Beharrlichkeit, wenn es um die Entwicklung des Bauernmuseum in Schwarzbach geht. So wurden fünf historisch wertvolle Fachwerkhäuser, die am alten Standort nicht mehr erhalten werden konnten, erworben, aufgearbeitet  und in Schwarzbach wieder aufgebaut. Das Museum entwickelt sich zunehmend zu einem beliebten Ausflugsziel und Schwarzbach entwickelt sich zum Themendorf. Dazu tragen besonders die vielseitigen Veranstaltungen  bei.
Das Back- und Schlachtfest am 28. März zum Saisonauftakt hat wieder großen Zuspruch gefunden ebenso das Schauschmieden. Den Gästen und Museumsbesucher haben die angebotenen Produkte geschmeckt und die Qualität wurde gelobt.
Wir waren auf einen noch größeren Ansturm vorbereitet, dadurch haben wir noch "Reserven" angelegt. In der Räucherei hängen zurzeit wieder Würste, welche am Karfreitag und am Ostersonntag in der Zeit von 13 bis 15:00 Uhr verkauft werden sollen.